Politische Gespräche im Saarland

Roland Voss, Vorsitzender der GdP Direktionsgruppe Koblenz hat mit der stellvertretenden Ministerpräsidentin des Saarlandes, Anke Rehlinger (SPD) und Stefan Pauluhn, Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im saarländischen Landtag über die Personalsituation der Bundespolizei, Ruhegehaltsfähigkeit der Polizeizulage, ein Attraktivitätsprogramm für die Bundespolizei und die Entwicklung der Polizeien in Europa sowie bilinguale Aus- und/oder weiterlesen Politische Gespräche im Saarland

Die Polizeizulage muss wieder Ruhegehaltsfähig werden

Meine Kolleginnen und Kollegen sind in ihrem Beruf seit Jahren extremen Belastungen ausgesetzt. Die „Überstundenberge“ häufen sich. Ein Ende ist vorerst nicht absehbar. Zudem steigt die Zahl der im Dienst angegriffenen und verletzten Kollegen stetig. Trotz steigender Krankenquote leistet jede Polizistin und Polizist einen anerkannt hohen persönlichen Beitrag für die weiterlesen Die Polizeizulage muss wieder Ruhegehaltsfähig werden

GdP Personalräte stimmen sich ab – Klaut nicht unsere Zeit!

Am Rande einer Schulung für Personalräte der BPOLD Koblenz wurde sich über die aktuelle Auslegung arbeitszeitrechtlicher Fragen in der Bundespolizei beraten. Einigkeit besteht darin, dass es vom Bundesinnenministerium (BMI) völlig unverantwortlich ist, dass auf dem Rücken der Kolleginnen und Kollegen Verschlechterungen eingeführt werden. „Wir werden alle gewerkschaftlichen, personalrätlichen und juristischen weiterlesen GdP Personalräte stimmen sich ab – Klaut nicht unsere Zeit!

Pausen – Ruhepausen – Schichtdienst

GdP Initiative trägt vorerst Früchte! Der Leiter der Direktion Koblenz, Präsident Manfred Lohrbach, hat dem GPR während der Sitzung des Gesamtpersonalrates mitgeteilt, dass zur Vermeidung von Nachteilen die Pausenzeiten wie bisher vergütet und auf die Arbeitszeit angerechnet werden. Diese Regelung gilt vorerst bis zum Jahresende. Die GdP Direktionsgruppe hatte über weiterlesen Pausen – Ruhepausen – Schichtdienst

Beurteilungen 2012

Jährlich wiederkehrend erwachsen in den aktuellen Beurteilungsrunden gleichlautende Fragen. Dies ändert sich auch dann nicht, wenn die Beurteilungsrichtlinien für die Bundespolizei angepasst werden. Die GdP Direktionsgruppe Koblenz wendet sich daher an die Beschäftigten und erklärt, dass Beurteilungsrichtlinien – als bindende Vorgabe – einzuhalten sind.  Dabei ist der Erstbeurteiler frei von weiterlesen Beurteilungen 2012

Verzicht auf weitere Stellenkürzungen im Bundeshaushalt 2013

Berlin/Hilden. Die Bundesregierung hat mit dem Eckwertebeschluss zum Regierungsentwurf des Bundeshaushalts 2013 ihren Verzicht auf weitere pauschale und undifferenzierte Stellenkürzungen ab dem kommenden Haushaltsjahr angekündigt. Damit erfüllt sich eine langjährige und längst überfällige Forderung der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei. „Die Umsetzung unserer Forderung ist dringend notwendig. Bereits viel weiterlesen Verzicht auf weitere Stellenkürzungen im Bundeshaushalt 2013