Politisches Gespräch mit Innenminister Roger Lewentz (SPD)

Der Vorstand der GdP Direktionsgruppe Koblenz kam Mitte April zu einem politischen Gespräch mit dem rheinland-pfälzischen Innenminister Roger Lewentz (SPD) zusammen. Es ist offenkundig geworden, dass die Bundespolizei sich konsolidieren muss. Der Staat darf sich keine schwächelnde Bundespolizei leisten. Roger Lewentz hob hervor, dass er sich mit der SPD für weitere weiterlesen Politisches Gespräch mit Innenminister Roger Lewentz (SPD)

Info-Post der GdP DG Koblenz April 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir bedanken uns an dieser Stelle für die absolut positive Resonanz auf unsere regelmäßigen Infos. Heute möchten wir euch vor allem über die dreimonatigen Abordnungen zu den Flughäfen Frankfurt und München informieren. Abordnungen zu den Flughäfen Frankfurt/Main und München Die Belastungssituation innerhalb unserer Dienststellen ist ungebrochen weiterlesen Info-Post der GdP DG Koblenz April 2016

„Abordnungen runterfahren“

Der Abordnungswahnsinn zu den Flughäfen München und Frankfurt sofort beenden. Familienfreundlichkeit ? Fehlanzeige ? Wir haben genügend eigene Aufgaben und Brennpunkte. Mit dem sprichwörtlich letzten Aufgebot nach den Anschlägen in Brüssel Grenzkontrollen durchzuführen. Der Überstundenberg ist nicht mehr abzubauen. Die EM steht vor der Tür – uns fehlt Personal an weiterlesen „Abordnungen runterfahren“

Info-Post DG Koblenz Dezember 2015

Liebe Kolleginnen und Kollegen, zum Ende des Jahres möchte sich die GdP Fraktion herzlich bei euch für eure Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Es macht uns Freude, mit euch zusammenzuarbeiten. Wir wünschen euch und euren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr. Der Direktionsgruppenvorstand „Es blüht der weiterlesen Info-Post DG Koblenz Dezember 2015

Unbürokratische Massnahmen zum Überstundenausgleich erforderlich!

In einem Artikel berichtet am heutigen Tag die BILD-Zeitung, dass der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU, Markus Weinberg, einen Bonus für die durch die BundepolizistInnen geleisteten Überstunden anregt. Das Mindeste, so Weinberg, sei ein zügiger und unbürokratischer Ausgleich der vielen Überstunden.