Wir trauern um Klaus Borghorst

Für uns alle unfassbar starb heute, am 29. März 2018 unser Kollege und Freund und der ehemalige Kassierer unseren Bezirks,  Klaus Borghorst. Klaus Borghorst, geboren am 10. Dezember 1956 war in seiner aktiven Dienstzeit in der Bundespolizei ein überzeugter Gewerkschafter und Personalvertreter.  Wir danken Klaus dafür, dass er uns ein weiterlesen Wir trauern um Klaus Borghorst

GdP lehnt Einsatz der Bundespolizei als Haftpolizei ab

Jörg Radek, Vorsitzender des GdP-Bezirks Bundespolizei Die Gewerkschaft der Polizei erteilt allen Überlegungen, die Zuständigkeit der Bundespolizei zu erweitern, eine Absage. Sie lehnt eine Übertragung von Bewachungsaufgaben, Freiheitsbeschränkungen und Betreuungsaufgaben in sogenannten „Bundesausreisezentren“ auf die Bundespolizei ab. Medienberichten zufolge soll die Bundespolizei sich an der Organisation derartiger Einrichtungen beteiligen. Dazu Jörg Radek, Vorsitzender weiterlesen GdP lehnt Einsatz der Bundespolizei als Haftpolizei ab

Schilff: GdP will für Beschäftigte verlässlicher Ansprechpartner bei Arbeitszeitfragen sein

Mit der Arbeitswelt in einer sich im dynamischen Wandel befindlichen „Polizei 2020“ will sich die Gewerkschaft der Polizei (GDP) in den kommenden Jahren intensiv beschäftigen. Den Auftakt zu einer breit angelegten Kampagne bildete die Veranstaltung „Arbeitszeitinitiative“ am Donnerstag in Berlin. Vor dem Hintergrund wachsender Arbeitsbelastungen der Beschäftigten geht es der weiterlesen Schilff: GdP will für Beschäftigte verlässlicher Ansprechpartner bei Arbeitszeitfragen sein

GdP: Unser Image ist gut – unsere Arbeitsbedingungen nicht! Zur Kampagne „Polizei und Rettungskräfte“ des Bundesinnenministeriums

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Bezirk Bundespolizei sieht in der heute gestarteten Kampagne „Polizei und Rettungskräfte“ eine überfällige Aktion des Bundesinnenministers.    Ziel der Initiative des Innenministers soll es sein, den Respekt gegenüber den Polizei- und Rettungskräften und das Vertrauen in deren Arbeit zu stärken. Außerdem soll den zunehmenden Übergriffen weiterlesen GdP: Unser Image ist gut – unsere Arbeitsbedingungen nicht! Zur Kampagne „Polizei und Rettungskräfte“ des Bundesinnenministeriums

Erstattung von Kinderbetreuungskosten BMFSFJ: Gilt auch für Polizeieinsätze

Das Bundesgleichstellungsgesetz macht es möglich: Bundesbeschäftigte können bei Dienstreisen oder Aus- und Fortbildungsmaßnahmen zusätzlich anfallende, unabwendbare Betreuungskosten für Kinder und pflegebedürftige Personen bis zu 600 Euro pro Kalenderjahr bei ihrem Arbeitgeber bzw. Dienstherren geltend machen. Eine Praxis, die Anfang des Jahres durch Empfehlungen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und weiterlesen Erstattung von Kinderbetreuungskosten BMFSFJ: Gilt auch für Polizeieinsätze

„Schlimme Tat“: GdP zu Anschlag auf Dortmunder Mannschaftsbus

GdP-Vize Plickert: Terroristen wollen freizügige Lebensgestaltung angreifen Berlin. Mit Entsetzen hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) auf den Anschlag auf den Mannschaftsbus von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund reagiert. „Diese schlimme Tat zeigt, dass jedes Ziel in Frage kommen kann“, sagte der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Arnold Plickert am Mittwoch in Dortmund. Er fügte weiterlesen „Schlimme Tat“: GdP zu Anschlag auf Dortmunder Mannschaftsbus