Bemühen um die Polizeizulage erreicht die nächste Stufe — Petition zur Erhöhung und Wiedereinführung der Ruhegehaltsfähigkeit geht an den Start —

Bemühen um die Polizeizulage erreicht die nächste Stufe — Petition zur Erhöhung und Wiedereinführung der Ruhegehaltsfähigkeit geht an den Start – Die Bemühungen der GdP Rheinland-Pfalz zur Erhöhung und Ruhegehaltsfähigkeit der Polizeizulage dringen bei der Politik nicht durch. Der Feuerwehr geht es genauso, was aber wenig tröstet. Auch die solidarischen weiterlesen Bemühen um die Polizeizulage erreicht die nächste Stufe — Petition zur Erhöhung und Wiedereinführung der Ruhegehaltsfähigkeit geht an den Start —

Vor Ort: GdP-Chef bei Polizeieinsatz zum Rückspiel 1. FC Köln gegen OGC Nizza — Kopelke: Dammbruch der Gewalt im Fußball verhindern —

Vor Ort: GdP-Chef bei Polizeieinsatz zum Rückspiel 1. FC Köln gegen OGC Nizza — Kopelke: Dammbruch der Gewalt im Fußball verhindern – Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) warnt vor deutlich zunehmender Gewalt im Fußballgeschehen. „Zwischenfälle bei Spielen nehmen zu, und das in ganz unterschiedlichen Ligen. National, international, sowie auf An- weiterlesen Vor Ort: GdP-Chef bei Polizeieinsatz zum Rückspiel 1. FC Köln gegen OGC Nizza — Kopelke: Dammbruch der Gewalt im Fußball verhindern —

GdP verurteilt Farbanschläge auf Berliner Parteizentralen der Ampel-Koalition — Kopelke: Bündnisse sollen zu friedlichem Protest zurückfinden —

GdP verurteilt Farbanschläge auf Berliner Parteizentralen der Ampel-Koalition — Kopelke: Bündnisse sollen zu friedlichem Protest zurückfinden – Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) verurteilt die Farb-Attacken auf die Berliner Parteizentralen der Ampelkoalition. Das Grundgesetz schütze zurecht die Meinungsfreiheit als fundamentalen Pfeiler unseres demokratischen Rechtsstaates, nicht jedoch Sachbeschädigungen oder Nötigungen, betonte der weiterlesen GdP verurteilt Farbanschläge auf Berliner Parteizentralen der Ampel-Koalition — Kopelke: Bündnisse sollen zu friedlichem Protest zurückfinden —

GdP zu Cannabis-Eckpunktepapier — Kopelke: Noch zu viele offene Fragen —

GdP zu Cannabis-Eckpunktepapier — Kopelke: Noch zu viele offene Fragen – Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert die Bundesregierung auf, bei einer Legalisierung von Cannabis polizeiliche Aspekte stärker in den Blick zu nehmen. „Das aktuelle Eckpunktepapier lässt noch zu viele Fragen offen. Wir wünschen uns für unsere Kolleginnen und Kollegen weiterlesen GdP zu Cannabis-Eckpunktepapier — Kopelke: Noch zu viele offene Fragen —

Behörden-Spiegel-Diskussionsveranstaltung „Digitaler Staat“ — Im Gespräch: Wie heiß wird der Herbst? —

Behörden-Spiegel-Diskussionsveranstaltung „Digitaler Staat“ — Im Gespräch: Wie heiß wird der Herbst? – Der Behörden Spiegel hatte am 25. Oktober zur Diskussionsveranstaltung „Digitaler Staat“ geladen. Teilnehmende aus Polizei, Politik und Forschung beschäftigten sich in zwei Online-Panels mit der Frage: Wie heiß wird der Herbst? Unter der Moderation des Behörden-Spiegel-Chefredakteurs Uwe Proll weiterlesen Behörden-Spiegel-Diskussionsveranstaltung „Digitaler Staat“ — Im Gespräch: Wie heiß wird der Herbst? —

Bundesseniorenvorstand: — Ehre wem Ehre gebührt —

Bundesseniorenvorstand: — Ehre wem Ehre gebührt – Anfang Mai 2022 tagte der Bundesseniorenvorstand (BSV) in Potsdam. Man traf sich endlich wieder. Neben umfangreicher Themenbesprechungen stand vor allem die Verabschiedung der ausgeschiedenen Kollegin und Kollegen am ersten Sitzungstag im Mittelpunkt der dreitägigen Sitzung. Darüber geht es in diesem Artikel; zur Arbeitssitzung weiterlesen Bundesseniorenvorstand: — Ehre wem Ehre gebührt —

Antragsberatung in Berlin gestartet — Wichtige Vorarbeit zur soliden Entscheidungsfindung —

Antragsberatung in Berlin gestartet — Wichtige Vorarbeit zur soliden Entscheidungsfindung – Am Montag den 23. Mai startete die Antragsberatungskommission (ABK) unter Leitung des stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Dietmar Schilff in Berlin. In der dreitägigen Sitzung wird über etwa 300 Anträge aus den Gliederungen der GdP, in Vorbereitung weiterlesen Antragsberatung in Berlin gestartet — Wichtige Vorarbeit zur soliden Entscheidungsfindung —

Von Gewalt betroffenen Frauen und ihren Kindern Schutz, Unterstützung und Verlässlichkeit geben — Krause-Schöne: Staatliche Behörden im Kampf gegen die häusliche Gewalt handlungsfähig machen —

Von Gewalt betroffenen Frauen und ihren Kindern Schutz, Unterstützung und Verlässlichkeit geben — Krause-Schöne: Staatliche Behörden im Kampf gegen die häusliche Gewalt handlungsfähig machen – Die Delegierten des 22. Ordentlichen Bundeskongresses des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) haben am Donnerstag einstimmig den Antrag „Häusliche Gewalt“ bekämpfen“ beschlossen. Dieser war durch die Bundesfrauengruppe weiterlesen Von Gewalt betroffenen Frauen und ihren Kindern Schutz, Unterstützung und Verlässlichkeit geben — Krause-Schöne: Staatliche Behörden im Kampf gegen die häusliche Gewalt handlungsfähig machen —

Die GdP auf dem Europäischen Polizeikongress — Komunikativ und mit Expertise – Die Fortsetzung —

Die GdP auf dem Europäischen Polizeikongress — Komunikativ und mit Expertise – Die Fortsetzung – Tag 2 des „EPK“ – „Die Zukunft im Blick“ hatten in einem GdP-Fachforum auf dem diesjährigen Europäischen Polizeikongress Christine Gerlach, Leiterin der Beratungsstelle Konfliktmanagement der Polizei Berlin, der Direktor der Polizeiakademie Niedersachsen, Carsten Rose, Anna weiterlesen Die GdP auf dem Europäischen Polizeikongress — Komunikativ und mit Expertise – Die Fortsetzung —

Die GdP auf dem Europäischen Polizeikongress — Kommunikativ und mit Expertise —

Die GdP auf dem Europäischen Polizeikongress — Kommunikativ und mit Expertise – Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ist auf dem in Berlin stattfindenden Europäischen Polizeikongress am 11. und 12. Mai mit einem großen Stand sowie in zwei hochkarätig besetzten Fachforen vertreten. Neben vielen Gesprächen mit Interessierten sowie Kolleginnen und Kollegen weiterlesen Die GdP auf dem Europäischen Polizeikongress — Kommunikativ und mit Expertise —

Schwere Unfälle oder Tod im Dienst – GdP schreibt an Innen- und Finanzministerkonferenz und pocht auf einheitliche Versorgung — Malchow: Die Gefahr ist überall gleich groß —

Schwere Unfälle oder Tod im Dienst – GdP schreibt an Innen- und Finanzministerkonferenz und pocht auf einheitliche Versorgung — Malchow: Die Gefahr ist überall gleich groß – Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) spricht sich für eine bundesweit einheitliche Versorgung von Beamtinnen und Beamten bei sogenannten qualifizierten Dienstunfällen aus. Insbesondere die weiterlesen Schwere Unfälle oder Tod im Dienst – GdP schreibt an Innen- und Finanzministerkonferenz und pocht auf einheitliche Versorgung — Malchow: Die Gefahr ist überall gleich groß —

GdP zur Entwicklung der politisch motivierten Kriminalität — Malchow: Extremismus darf in unserer Gesellschaft keine Wurzeln schlagen —

GdP zur Entwicklung der politisch motivierten Kriminalität — Malchow: Extremismus darf in unserer Gesellschaft keine Wurzeln schlagen – Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) erkennt eine deutliche Zunahme staats- und demokratiefeindlicher Einstellungen hierzulande. Diese erstreckten sich zum einen auf die prinzipielle Ablehnung des grundgesetzlichen Fundamentes. Klar erkennbar sei ebenso die anwachsende weiterlesen GdP zur Entwicklung der politisch motivierten Kriminalität — Malchow: Extremismus darf in unserer Gesellschaft keine Wurzeln schlagen —

GdP-Bundesseniorenvorstand schreibt offenen Brief an Bundestagsfraktionen — Gerk: Entlastungspaket widerspricht dem Grundsatz eines solidarischen Miteinanders —

GdP-Bundesseniorenvorstand schreibt offenen Brief an Bundestagsfraktionen — Gerk: Entlastungspaket widerspricht dem Grundsatz eines solidarischen Miteinanders – Der Bundesseniorenvorstand der Gewerkschaft der Polizei (GdP) bezeichnet die Initiative der Bundesregierung zum Beschluss eines Maßnahmenpaketes zur Entlastung der Bürgerinnen und Bürger aus der Perspektive lebensälterer Menschen als unausgewogen. Insbesondere die Steigerung der Lebenshaltungskosten weiterlesen GdP-Bundesseniorenvorstand schreibt offenen Brief an Bundestagsfraktionen — Gerk: Entlastungspaket widerspricht dem Grundsatz eines solidarischen Miteinanders —

GdP zu Mai-Einsätzen — Malchow: Politische Botschaften werden durch Militanz überlagert —

GdP zu Mai-Einsätzen — Malchow: Politische Botschaften werden durch Militanz überlagert – Trotz eines nach vorläufigen Informationen hierzulande weitestgehend störungsfreien Mai-Einsatzwochenendes will die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Gewalt gegen Polizistinnen und Polizisten nicht akzeptieren. Es sei im Rahmen des geltenden Rechtes nicht notwendig, Einsatzkräfte zu attackieren, um in der Öffentlichkeit weiterlesen GdP zu Mai-Einsätzen — Malchow: Politische Botschaften werden durch Militanz überlagert —

GdP zu bevorstehendem Mai-Wochenende — Malchow: Versammlungs- und Meinungsfreiheit respektieren statt unterwandern —

GdP zu bevorstehendem Mai-Wochenende — Malchow: Versammlungs- und Meinungsfreiheit respektieren statt unterwandern – Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) appelliert an alle Teilnehmenden von Mai-Kundgebungen, die hierzulande grundgesetzlich verbriefte Versammlungs- und Meinungsfreiheit sich dessen bewusst und respektvoll auszuüben. In vielen Ländern seien Menschen nicht selten lebensbedrohlichen Repressalien ausgesetzt, die lediglich ihr weiterlesen GdP zu bevorstehendem Mai-Wochenende — Malchow: Versammlungs- und Meinungsfreiheit respektieren statt unterwandern —