Los geht’s: Erste Hälfte der 800 Hebungen geht an den Start

Ab heute starten die bundesweiten Ausschreibungen für 400 der beschlossenen 800 zusätzlichen Hebungsdienstposten aus dem Haushalt 2017 vom mittleren in den gehobenen Dienst. Es ist geplant im Herbst (voraussichtlich Oktober) mit 400 KollegInnen zu beginnen und im Frühjahr 2018 die anderen 400 KollegInnen aufsteigen zu lassen. Die Hebungen sollen prozentual weiterlesen Los geht’s: Erste Hälfte der 800 Hebungen geht an den Start

EVG Rheinlandpfalz fordert Stopp der Schließung von Einsatzstellen der Bundespolizei

Auf ihrer Wahlkreiskonferenz am 18.03.2017 stellt die EVG den Antrag, der Schließung von Bundespolizei-Einsatzstellen entgegen zu wirken. Mit der Schließung weiterer Bundespolizei Dienststellen sieht die EVG eine Erhöhung der Gefährdung ihrer Mitarbeiter. Lars Kreer, Geschäftsstellenleiter der EVG in Mainz betont: ,,Nur eine starke Vorartpräsenz der Bundespolizei sorgt für ein besseres weiterlesen EVG Rheinlandpfalz fordert Stopp der Schließung von Einsatzstellen der Bundespolizei

Schluss mit der Ungleichbehandlung bei der Altersversorgung!

Auch 27 Jahre nach der Wiedervereinigung bestehen bei der Frage der Altersversorgung der Beamtinnen und Beamten der Bundespolizei noch gravierende Gerechtigkeitslücken. Dazu zählt auch die ungleiche Versorgung einiger Tausend aus dem Grenzschutz der DDR der de-Maizière-Regierung in ein Beschäftigungsverhältnis mit der heutigen Bundespolizei übernommenen Beamten. Wir haben daher die innenpolitischen weiterlesen Schluss mit der Ungleichbehandlung bei der Altersversorgung!

Einfache Rechnung: Mehr Rückführungen = Mehr Personal für die Bundespolizei

GdP-Bezirksvorsitzender Jörg Radek Pressemeldung vom 23.03.2017: Angesichts der Ankündigung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière, die Zahl der Rückführungen wesentlich erhöhen zu wollen, mahnt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) an, dass dafür auch zusätzliche Stellen für die Bundespolizei geschaffen werden müssen. „Für circa 1.000 zusätzliche begleitete Rückführungen pro Jahr werden auch weiterlesen Einfache Rechnung: Mehr Rückführungen = Mehr Personal für die Bundespolizei

„Bello“ braucht Verstärkung! Unsere Forderungen zum Diensthundewesen

Auch in Elmau treu im Einsatz: Diensthunde Die Rahmenkonzeption für den Einsatz der BPOL-Diensthunde regelt den einsatztaktischen Bedarf und die Einsatzmöglichkeiten von Diensthunden. Mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen beabsichtigt das Bundespolizeipräsidium (BPOLP) nunmehr, diese Rahmenkonzeption fortzuschreiben. Unsere GdP-Forderungen zum Diensthundewesen lauten: – Keine Reduzierung des ODP-Soll im Diensthundewesen – weiterlesen „Bello“ braucht Verstärkung! Unsere Forderungen zum Diensthundewesen

Bundespolizeipräsident Dr. Romann besucht die GdP-Bezirksvorstandssitzung

Im Rahmen der GdP-Bezirksvorstandssitzung kam Bundespolizeipräsident Dr. Dieter Romann der Einladung der GdP nach vor den GdP-Vertretern zu den aktuellen Herausforderungen der Bundespolizei zu sprechen und sich über mögliche Lösungsansätze auszutauschen. Zu Beginn seines Besuches nutzte der Präsident die Gelegenheit seine Sicht auf die derzeitigen enormen sicherheitspolitischen Herausforderungen in Deutschland weiterlesen Bundespolizeipräsident Dr. Romann besucht die GdP-Bezirksvorstandssitzung